Soziale Dynamiken in Küsten- und Meeresgebieten

Über uns

Die Arbeitsgruppe

Die AG "Soziale Dynamiken in Küsten- und Meeresgebieten" beschäftigt sich mit Mensch-Umwelt Beziehungen im Anthropozän. Mit Perspektiven der Politischen Ökologie, kritischer Sozialtheorie und postkolonialen Ansätzen untersuchen wir Themen wie die Folgen des Klimawandels, Ressourcenkonflikte, maritime Grenzregime sowie innovative und emanzipatorische Strategien für Umweltmigrant*innen.

Was bedeutet Marine Sozialwissenschaften?

Die Marinen Sozialwissenschaften sind ein Forschungsfeld in the making, das sich mit den Beziehungen zwischen Mensch und Ozean, Konflikten und sozialen Prozessen im Zusammenhang mit der Küste und dem Meer beschäftigt. Wir arbeiten eng mit Kollegen aus den Geistes-, Natur- und Lebenswissenschaften sowie der Zivilgesellschaft zusammen und unterstützen eine sozial-ökologische Transformation in Richtung Nachhaltigkeit.

Welche Fragen bearbeitet die AG?

Wir befassen uns hauptsächlich mit Fragen der sozial-ökologischen Krise. Zentraler Aspekt unserer Arbeit ist die Untersuchung der Politiken und Handlungslogiken von maritim geprägten Mensch-Umwelt-Beziehungen. Dabei sind vor allem die sozialen und politischen Folgen des Klimawandels und Fragen von Umweltgerechtigkeit in maritim geprägten Regionen Kern unserer Arbeit.

Ein Beispiel aus dem Küstenschutz:

  •  Was bedeutet nachhaltiger Küstenschutz für die verschiedenen Akteure?
  •  Wer hat das Recht bei diesen Entscheidungen konsultiert zu werden und warum?
  •  Was sind die möglichen Konsequenzen für Fragen von Umweltgerechtigkeit?

 
In unserer Arbeit ist uns auch eine Überwindung der epistemologischen Kluft zwischen Natur- und Sozialwissenschaften wichtig, z.B. durch die Förderung der Perspektive der Umweltgerechtigkeit durch unser transdisziplinäres Netzwerk EnJust.
 
 Forschungsfragen sind z.B.:

  •  Wie können wir kulturelle und soziale Vielfalt in verschiedene Formen der Anpassung an den Klimawandel integrieren?
  •  Welche sozialen Auswirkungen haben Klimapolitik und Küstenschutz?


Darüber hinaus untersucht die Forschungsgruppe die Nutzung und den Zugang zu Land und natürlichen Ressourcen im Globalen Süden.
 

Wo arbeiten wir?

Unsere Forschungsthemen werden hauptsächlich in Ozeanien (Kiribati und Fidschi), im Mittelmeerraum (Italien), in Indonesien und in Norddeutschland bearbeitet.